by Lutz Odewald

Mit über 40 Teilnehmern startete am Freitagabend das Jahresabschlusstraining 2016. Neben unseren zahlreichen kleinen Kämpfern waren auch viele Eltern gekommen, die sofort anfingen, ein kleines Buffet aufzubauen. Doch noch gab es nichts zu naschen! Nach dem traditionellen Angrüßen ging es direkt zur Sache: erst ein flottes Aufwärmen von Michael, bei welchem man richtig ins Schwitzen kam, dann ein paar ausgeklügelte Selbstverteidigungstechniken von Lutz. Neben dem ganzen Spiel und Spaß wurde es für die Kleinen zwischendurch nocheinmal ganz spannend: der Bruchtest. „Oh, die haben ja richtige Steine da“, fing ich die Worte eines begeisterten Jungen auf. Und schon flogen die Krümel, die vorher noch ein Gasbetonstein gewesen waren. Auch wurde fleißig Holz gehackt, nur ohne Axt. Mit Hand-, Fuß- und einem Ellenbogenschlag wurden aus einzelnen Brettern immer mehr. Danach durften auch die Kleinen ran, aber auch die etwas dünneren Bretter waren hart. Ein ordentlicher Stapel Kaminholz blieb liegen, als die nächsten Spiele gespielt wurden. Nach dem Abgrüßen ging der Angriff los. Das arme Kuchenbuffet wurde gänzlich geplündert, kein Wunder bei solch schmackhaften Leckereien. Während es sich die einen noch schmecken ließen, bekämpften sich die anderen mit bunten Poolnudeln, die Lutz zuvor auf einem Haufen an die Seite gelegt hatte. Ein gebrochener Zeh und ein paar kleine Kratzer konnten die wundervolle Stimmung nicht beeinflussen und wir werden uns bestimmt an diesen spaßigen Abend zurückerinnern, bis es nächstes Jahr wieder soweit sein wird.
Ein großes Dankeschön nochmal an die Eltern für den köstlichen Kuchen,
fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch an alle!

Bilder von Lutz Odewald

Bruchtest

Bruchtest

Das Buffet

Das Buffet

Rei!

Rei!

Das Abgrüßen

Das Abgrüßen

Michas Aufwärmen

Michas Aufwärmen

Rübenziehen

Rübenziehen

Halt dich fest, Kim!

Halt dich fest, Kim!

Zieht!

Zieht!

Antworten