Super Team-Leistung in Warendorf

  • 0
  • 8. März 2015
Warendorf01

Normalerweise ist die Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen bekannt für seine hoppsenden Pferde. Denn hier sind die besten deutschen Spring- und Dressurreiter zu Hause.
Hoppsen können wir aber selber, und das ohne Belastung eines Tieres. Schließlich machen wir Kempo!

Das Unterstufenturnier in Warendorf fand in diesem Jahr zum zweiten mal statt. Und kam wie beim ersten Mal bei allen Aktiven super an.
Unterstufe (US) bedeutet, dass vom Weiß- bis zum Grüngurt alle starten dürfen, darüber nicht mehr. Auch nicht als Partner! Und gekämpft wird bei dem US-Turnier ebenfalls nicht.
So wird gerade unseren Nachwuchsstars oder älteren “Neulingen” die Angst vor der Teilnahme genommen, denn die üblichen Seriensieger der höheren Gurtklassen müssen dabei zuschauen oder Kampfrichter sein.

Dieses Mal machten sich zehn mutige Streiter auf Richtung Westen. Wieder unterstützt von etlichen Eltern, angeführt vom “Trainer-Nachwuchs” Sabrina und Kim (Lutz musste kurzfristig absagen). Der Motivation und dem Erfolgswillen tat das keinen Abbruch, im Gegenteil. Unsere Kämpfer überzeugten auf ganzer Linie! Sowohl unser “Oldie” Andreas (Partner Jens konnte ebenfalls nicht) als auch die Jüngeren ließen nix anbrennen. Am Ende des Turniers stellte sich sogar heraus, dass das kleine Team aus Kalletal den dritten Platz in der Mannschaftswertung erreichen konnte. Eine super Leistung aller Teilnehmer, die damit zeigen, dass sich das regelmäßige Training einfach auszahlt.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Judith Uphoff           Einzelkata, 2. Platz
Raissa Haferkamp   Einzelkata, 2. Platz Techniken/Kumite 3. Platz
Phieby Ross               Einzelkata, 2. Platz
Mathew Ross             Einzelkata, 1. Platz Techniken/Kumite 3. Platz
Andreas Ross            Einzelkata, 2. Platz
Lily Rehme                Einzelkata, 1. Platz
Jan Koch                    Einzelkata, 1. Platz
Besonders hervorzuheben sind auch die Leistungen unserer 3 Medaillenträger, die zwar keinen Pokal erringen konnten, aber die sich wacker geschlagen haben und im Training immer ihr Bestes geben. Großes Kompliment also auch an:
Felix Jobst
Finn Aron
Mirko Bröker

Im Mannschaftswettbewerb hat die Lung Chuan Fa Kempo Gruppe den 3. Platz abgeräumt!