Wing Chun – Seminar und Prüfung mit Horst Drescher

  • 0
  • 23. Februar 2015
WC-Pruefung20150221

WC-Pruefung20150221Wie immer, gab es auch auf diesem Seminar wieder viele neue Eindrücke, die verarbeitet und umgesetzt werden wollen. Horst Drescher hat in seiner freundlichen und lockeren Art wieder ein Feuerwerk an Techniken aufgefahren, mit dem auch die erfahrenen Wing Chun -ler gefordert waren. Die Bong Sao zuwenig gestreckt, schon wird sie schwach. Die Fook Sao zu wenig eingedreht oder nicht genug nach vorn geschoben, schon ist sie nutzlos. Viele Details, die nicht nur gewusst, sondern auch angewendet werden mussten.  Hier zeigte sich die wissenschaftliche Seite des Wing Chun mit der präzisen Anwendung der Biodynamik.

Die beiden Prüflinge Mirko Zilch und Reinhold Weidemann waren doppelt gefordert. Zum Einen erhielten Sie in vier Stunden Lehrgang viel Input, der verarbeitet werden wollte und zum Anderen wollten sie die soeben gelernten Details natürlich gleich in der Prüfung verwerten, was sich sehr anspruchsvoll gestaltete. Souverän bestand Mirko die Weißgurtprüfung. Mit erheblich umfangreicherem Programm zeigte Reinhold sein Können und erhielt sein Orangeabzeichen. Auch, wenn ihm die Wendung auf den Hacken, manchmal misslungen war, hier zeigten sich 38 Jahre Kempo, gelang es ihm in anderen Bereichen zu glänzen.